Büro

Innovative Architektur + Innenarchitektur

Unsere Büroleistungen

Entwurf, Planung, Ausschreibung, Objektüberwachung
Projektsteuerung
Innenarchitektur und Lichtplanung
Gutachten für Schäden an Gebäuden
Flucht-/ Rettungswegpläne
Feuerwehrpläne
Bauberatung und Baubegleitung
Vorträge

Wir Bearbeiten

Private, gewerbliche repräsentative Wohnungsbauten
Gewerbe- und Industriebauten
Kommunale und öffentliche Bauten
Sanierungen, Umbauten und Modernisierungen

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren.  

Schreiner Architekten beschäftigen seit Jahren hinweg 8-10 Architekt*innen, Innenarchitekt*innen, Bautechniker*innen, kaufmännische Mitarbeiter*innen, Bau- & Technische Zeichner*innen sowie Auszubildende und sind ständig auf der Suche nach weiteren Fachkräften, die unser Team mit kreativen Ideen verstärken.

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld 1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld 1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss 2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“ seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen 2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen 2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim 2012 Erwerb mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne 2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum 2018 umfangreiche Digitalisierung und Umstellung der EDV-Bürostrukturen seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“

Klaus Schreiner mit seinem TEAM SCHREINER ARCHITEKTEN

Modernste Bürotechnik

2018 haben wir unsere interne EDV-Bürostruktur bereits weitreichend und aufwendig digitalisiert/ aufgerüstet und somit SCHREINER ARCHITEKTEN für die Zukunft entsprechend wettbewerbsfähig und modern aufgestellt.

 

Mit unserer neuen CAD-Software modellieren und visualisieren wir alle Bauaufgaben, nach den händischen Entwurfsskizzen, komplett in 3D. Diese zukunftsorientierte Umstellung sorgt nicht nur für einen bürointernen schnelleren Arbeits- und Optimierungsprozess, sondern bietet allen Bauherr*innen bereits ab dem Vorentwurf die Möglichkeit, mit einer Virtual-Reality-Brille oder einer externen, kostenlosen App, die eigenen Bauvorhaben in 3D zu begehen und zu bestaunen. Das Arbeiten mit BIM (Building-Information-Modeling) ermöglicht uns für größere und komplexere Bauaufgaben sowohl eine interne als auch eine externe vernetzte Arbeitsmethode, bei der alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert, erfasst und ausgetauscht werden.

 

Unsere nächsten und geplanten Umstellungen sollen bürointerne Verknüpfungen von unserem CAD-Programm bzw. dem BIM-Modell zu weiteren Baukosten- und Ausschreibungsprogrammen sicherstellen. Dadurch werden Schnittstellen von Datenübernahmen (Massen & Kosten) reduziert und das Änderungsmanagement in unserem Büro noch flexibler und zuverlässiger gestaltet.

Modernste Bürotechnik

2018 haben wir unsere interne EDV-Bürostruktur bereits weitreichend und aufwendig weiter digitalisiert/ aufgerüstet und somit SCHREINER ARCHITEKTEN für die Zukunft entsprechend wettbewerbsfähig und modern aufgestellt.

Mit unserer neuen CAD-Software modellieren und visualisieren wir alle Bauaufgaben, nach den händischen Entwurfsskizzen, ausschließlich in 3D. Diese zukunftsorientierte Weiterentwicklung sorgt nicht nur für einen bürointernen schnelleren Arbeits- und Optimierungsprozess, sondern bietet allen Bauherr*innen bereits ab dem Vorentwurf die Möglichkeit, mit einer Virtual-Reality-Brille oder einer externen, kostenlosen App die eigenen Bauvorhaben in 3D zu begehen und zu bestaunen... mehr Lesen

 

Das Arbeiten mit BIM (Building-Information-Modeling) ermöglicht uns für größere und komplexere Bauaufgaben sowohl eine interne als auch eine externe vernetzte Arbeitsmethode, bei der alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert, erfasst und ausgetauscht werden.

Unsere nächsten und geplanten Digitalisierungsprozesse sollen bürointerne Verknüpfungen von unserem CAD-Programm bzw. dem BIM-Modell zu weiteren Baukosten- und AVA-Programmen sicherstellen. Dadurch werden Schnittstellen von Datenübernahmen (Massen & Kosten) reduziert und das Änderungsmanagement in unserem Büro noch flexibler, schneller und zuverlässiger gestaltet. 

TEAM SCHREINER ARCHITEKTEN

Klaus Schreiner mit seinem TEAM SCHREINER ARCHITEKTEN

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren. 

Schreiner Architekten beschäftigen seit Jahren hinweg 8 - 10 Architekt*innen, Innenarchitekt*innen, Bautechniker*innen, kaufmännische Mitarbeiter*innen, Bau- & Technische Zeichner*innen sowie Auszubildende und sind ständig auf der Suche nach weiteren Fachkräften, die unser Team mit kreativen Ideen verstärken… mehr Lesen

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld 1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld 1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss 2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“ seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen 2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen 2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim 2012 Erwerb mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne 2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum 2018 umfangreiche Digitalisierung und Umstellung der EDV-Bürostrukturen seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“ 

 

 

TEAM SCHREINER ARCHITEKTEN

Klaus Schreiner mit seinem TEAM SCHREINER ARCHITEKTEN

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren. 

Schreiner Architekten beschäftigen seit Jahren hinweg 8-10 Architekt*innen, Innenarchitekt*innen, Bautechniker*innen, kaufmännische Mitarbeiter*innen, Bau- & Technische Zeichner*innen sowie Auszubildende und sind ständig auf der Suche nach weiteren Fachkräften, die unser Team mit kreativen Ideen verstärken.

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld 1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld 1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss 2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“ seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen 2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen 2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim 2012 Erwerb mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne 2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum 2018 umfangreiche Digitalisierung und Umstellung der EDV-Bürostrukturen seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“

KLAUS SCHREINER Dipl. Ing. (FH)

Freier Architekt

1964 geboren in Bad-Mergentheim 1984-1987 Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler 1987-1988 Fachhochschulreife 1988-1993 Architekturstudium Fachhochschule Würzburg 1988-1989 Werkstudent | Architekturbüro Melchior + Partner, Bad Mergentheim 1989-1993 Werkstudent | Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1993 Diplom Fachhochschule Würzburg 1993-1994 Freier Projektarchitekt bei Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1994-1995 architektonische Weltreise 1996 Gründung Architekturbüro Klaus Schreiner, Grünsfeld seit 2003 Sachverständiger im Bauwesen mit der Spezialisierung für „Schäden an Gebäuden“ seit 2015 Befähigte Person für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungswegplänen sowie Feuerwehrplänen seit 2019 Jurymitglied „Gute Form“, Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten

KLAUS SCHREINER Dipl. Ing. (FH)

Freier Architekt

1964 geboren in Bad-Mergentheim 1984-1987 Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler 1987-1988 Fachhochschulreife 1988-1993 Architekturstudium Fachhochschule Würzburg 1988-1989 Werkstudent | Architekturbüro Melchior + Partner, Bad Mergentheim 1989-1993 Werkstudent | Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1993 Diplom Fachhochschule Würzburg 1993-1994 Freier Projektarchitekt bei Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1994-1995 architektonische Weltreise 1996 Gründung Architekturbüro Klaus Schreiner, Grünsfeld seit 2003 Sachverständiger im Bauwesen mit der Spezialisierung für „Schäden an Gebäuden“ seit 2015 Befähigte Person für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungswegplänen sowie Feuerwehrplänen seit 2019 Jurymitglied „Gute Form“, Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten

Modernste Bürotechnik

2018 haben wir unsere interne EDV-Bürostruktur bereits weitreichend und aufwendig weiter digitalisiert/ aufgerüstet und somit SCHREINER ARCHITEKTEN für die Zukunft entsprechend wettbewerbsfähig und modern aufgestellt.

 

Mit unserer neuen CAD-Software modellieren und visualisieren wir alle Bauaufgaben, nach den händischen Entwurfsskizzen, ausschließlich in 3D. Diese zukunftsorientierte Weiterentwicklung sorgt nicht nur für einen bürointernen schnelleren Arbeits- und Optimierungsprozess, sondern bietet allen Bauherr*innen bereits ab dem Vorentwurf die Möglichkeit, mit einer Virtual-Reality-Brille oder einer externen, kostenlosen App die eigenen Bauvorhaben in 3D zu begehen und zu bestaunen. Das Arbeiten mit BIM (Building-Information-Modeling) ermöglicht uns für größere und komplexere Bauaufgaben sowohl eine interne als auch eine externe vernetzte Arbeitsmethode, bei der alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert, erfasst und ausgetauscht werden.

 

Unsere nächsten und geplanten Digitalisierungsprozesse sollen bürointerne Verknüpfungen von unserem CAD-Programm bzw. dem BIM-Modell zu weiteren Baukosten- und AVA-Programmen sicherstellen. Dadurch werden Schnittstellen von Datenübernahmen (Massen & Kosten) reduziert und das Änderungsmanagement in unserem Büro noch flexibler, schneller und zuverlässiger gestaltet.

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren.

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld 1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld 1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss 2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“ seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen 2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen 2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim 2012 Kauf mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne 2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“

 

 

 

Modernste Bürotechnik

Mit dem Umstieg auf die neue CAD-Technik ist unser Büro ......












KLAUS SCHREINER Dipl. Ing. (FH)

Freier Architekt

1964 geboren in Bad-Mergentheim 1984-1987 Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler 1987-1988 Fachhochschulreife 1988-1993 Architekturstudium Fachhochschule Würzburg 1988-1989 Werkstudent | Architekturbüro Melchior + Partner, Bad Mergentheim 1989-1993 Werkstudent | Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1993 Diplom Fachhochschule Würzburg 1993-1994 Freier Projektarchitekt bei Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 1994-1995 architektonische Weltreise 1996 Gründung Architekturbüro Klaus Schreiner, Grünsfeld seit 2003 Sachverständiger im Bauwesen mit der Spezialisierung für „Schäden an Gebäuden“ seit 2015 Befähigte Person für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungswegplänen sowie Feuerwehrplänen seit 2019 Jurymitglied „Gute Form“, Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren.

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld 1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld 1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss 2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“ seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen 2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen 2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim 2012 Kauf mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne 2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis 2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner 2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“

 

Bürovita

Unser Ziel ist eine gesamtheitliche Planung in allen Leistungsphasen. Hierfür setzen wir auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team von eigenen Architekt*innen und Innenarchitekt*innen. Besonders wichtig sind uns energieeffiziente Gebäude, die wir sowohl in der Neuplanung als auch in der Modernisierung von Bestandsgebäuden nachhaltig im engen Austausch mit den Bauherr*innen planen und realisieren.

 

1​996 Gründung „Architekurbüro Klaus Schreiner“ in Grünsfeld

1997 Büroumzug in eine umgenutzte, ehemalige Sackfabrik in Grünsfeld

1997 Bau des ersten Passivhauses im Main-Tauber-Kreiss

2001 2. Preis - Wettbewerb Erweiterung und Neubau Dorothea-von-Rieneck-Schule Grünsfeld

seit 2003 Sachverständigenleistungen im Bauwesen mit der Spezialisierung auf „Schäden an Gebäuden“

seit 2006 interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bürointernen Innenarchitekt*innen

2009 1. Preis - Wettbewerb Neubau Mensa mit Selbstlernzentrum und Musikschule in Lauda-Königshofen

2009 Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim

2012 Kauf mit Umbau und Sanierung Bürogebäude & Büroumzug auf den Laurentiusberg in Tauberbischofsheim

seit 2013 Nutzung von regenerativ erzeugter Wärme in den Büroräumlichkeiten - Ersparnis von ca. 16 Tonnen CO2 für die Umwelt

seit 2013 IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb

seit 2015 befähigt für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungspläne sowie Feuerwehrpläne

2016 „Bürovolljährigkeit“ - 18-jähriges Bürojubiläum

seit 2019 Jurymitglied Gestaltungswettbewerb „Gute Form“ der Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis

2021 25-jähriges Jubiläum Architekturbüro Klaus Schreiner

2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten“

 


KLAUS SCHREINER Dipl. Ing. (FH)

Freier Architekt

1964 geboren in Bad-Mergentheim

1984-1987 Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler

1987-1988 Fachhochschulreife

1988-1993 Architekturstudium Fachhochschule Würzburg

1988-1989 Werkstudent | Architekturbüro Melchior + Partner, Bad Mergentheim

1989-1993 Werkstudent | Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg

1993 Diplom Fachhochschule Würzburg

1993-1994 Freier Projektarchitekt bei Frank + Stirnweiss Architekten, Würzburg 

1994-1995 architektonische Weltreise

1996 Gründung Architekturbüro Klaus Schreiner, Grünsfeld

seit 2003 Sachverständiger im Bauwesen mit der Spezialisierung für „Schäden an Gebäuden“

seit 2015 Befähigte Person für die Erarbeitung und Prüfung von Flucht- und Rettungswegplänen sowie Feuerwehrplänen

seit 2019 Jurymitglied „Gute Form“, Schreiner-Innung Main-Tauber-Kreis

2021 Architekturbüro Klaus Schreiner wird zu “Schreiner Architekten